Selektion in Pflanzkartoffeln

Erkennen und Bereinigen von Fremdbesatz und vermehrungsrelevanten Krankheiten
Willi Thiel, Peter Steinbach
280 Seiten, Broschur
2018
Art.-Nr.: 105-6
ISBN: 978-3-86263-105-6
Gewicht: 700 g
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar.
Zertifiziertes Pflanzgut ist der wesentliche Schlüssel für einen erfolgreichen Kartoffelanbau. Pflanzkartoffeln müssen dafür in mehreren Schritten vermehrt und immer wieder gesund erhalten werden.
Die sogenannte Selektionsarbeit, bei der kranke sowie anderen Sorten zugehörende Pflanzen aus dem Feldbestand zu entfernen sind, gehört zu den zentralen Aufgaben in einem Vermehrungsbetrieb. Hier wird der Grundstein für die sichere Erzeugung von gesundem, anerkannten Pflanzgut gelegt. Die damit betrauten Mitarbeiter haben somit eine hohe Verantwortung für die Wirtschaftlichkeit der Pflanzkartoffelproduktion.
Das Schulungskonzept wurde von den Saatgutanerkennungsstellen der Bundesländer Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern gemeinsam mit der UNIKA-Fachkommission Pflanzgut entwickelt.

Die Selektionsarbeit wird entsprechend fachlich fundiert und verständlich erläutert, alle wichtigen Themen werden behandelt und markante Krankheiten der Kartoffel reich bebildert  dargestellt. Das Buch setzt damit einen einheitlichen Standard in der Selektion von Pflanzkartoffeln, es eignet sich als Lehr- und Nachschlagewerk.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: