Aus der Historie des schönen Wendlands

In Versen und Bildern

In Versen erzählt er aus der Geschichte dieser in vielerlei Hinsicht so ganz besonderen, einmaligen Gegend von der Eiszeit bis zum hier und heute – detailreich, kurzweilig, mit viel Humor und ironischer Distanz.

14,90 

inkl. MwSt. *

Themenbereich

Teilen

Beschreibung

…Gelehrte, teils von Rang und Namen, die einstmals hier ins Wendland kamen, berichteten von ihrer Reise: »Die Höfe stehen dort im Kreise um ihren Dorfplatz rundherum. Doch warum ist das so? Warum?«…

So dichtet Ulrich Schröder über seine Heimat, der er sich stets verbunden fühlt. In Versen erzählt er aus der Geschichte dieser in vielerlei Hinsicht so ganz besonderen, einmaligen Gegend von der Eiszeit bis zum hier und heute – detailreich, kurzweilig, mit viel Humor und ironischer Distanz. Sie lassen dennoch immer wieder die enge Beziehung des Chronisten zu »seinem« Wendland durchscheinen. Ein Anhang enthält Erläuterungen des Autors zu den einzelnen Kapiteln.

Das Büchlein ist hochwertig ausgestattet, mit 39 handgefertigten Illustrationen des Verfassers, fester Einband, fadengebunden und farbiges Überzugspapier, das ihm Individualität verleiht.
Ein literarisches und künstlerisches Kleinod der besonderen Art – Pflichtlektüre für alle Kenner und Liebhaber des Wendlands oder als wertiges Geschenk.

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g
Autor

Ulrich Schröder

Seiten

68

Erscheinungsjahr

2016

Einband

Hardcover

ISBN

978-3-86263-124-7