Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel

Die Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel (EHB), herausgegeben von Deutsche Warenbörsen, sind eine Vereinbarung von Handelsbedingungen, Klauseln und Konditionen – vollständig überarbeitete Neuausgabe, versehen mit einem erläuternden Vorwort von RA Dr. Christian Halm und RAin Nicola Ekhtiari.

19,90 

inkl. MwSt. *

Themenbereich

Teilen

Beschreibung

Die Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel (EHB), herausgegeben von Deutsche Warenbörsen, sind eine Vereinbarung von Handelsbedingungen, Klauseln und Konditionen – vollständig überarbeitete Neuausgabe, versehen mit einem erläuternden Vorwort von RA Dr. Christian Halm und RAin Nicola Ekhtiari.

Die Einheitsbedingungen sind fester vertraglicher Bestandteil der meisten Handelsaktivitäten bei Agrarprodukten, ob konventionell oder Bio. Die genaue Kenntnis des Inhalts ist unentbehrlich für alle, die sich tagtäglich mit Getreide, Ölsaaten, Futter- oder Düngemitteln befassen – gültig in der Neufassung für die ab dem 1. Dezember 2017 getätigten Geschäfte.
Ein wichtiges Nachschlagewerk für viele, wie Landwirte, Landhandel, Warengenossenschaften, Großhandel, Importeure, Mühlen, Ölmühlen, Mischfutterhersteller, Mälzereien, Brauereien, Düngemittelhersteller, Agenten, Makler, Spediteure, Lagerbetreiber, Kontrolleure, Banken, Sachverständige oder Juristen. Auch als »Unified Contract Terms for the German Cereals Trade« für die Geschäftspartner im Ausland erhältlich.

Zusätzliche Information

Gewicht 84 g
Größe 2 × 14,8 × 21,0 cm
Autor

Deutsche Warenbörsen (Hrsg.)

Seiten

48

Erscheinungsjahr

2018

Einband

Broschur

ISBN

978-3-86263-135-3