Das Schälen von Kartoffeln im landwirtschaftlichen Betrieb

B. Putz
48 Seiten, Softcover
1999
Art.-Nr.: 120-7
ISBN: 3-86037-120-7
Gewicht: 68 g
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar.
Eine praktische Einführung in das Thema, das viele Kartoffelanbauer heute umsetzen, um durch Weiterverarbeitung die Wertschöpfung im Kartoffelanbau zu verbessern.
Das Schälen von Kartoffeln im landwirtschaftlichen Betrieb eröffnet neue Einkommenschancen für den Erzeuger – diese Veröffentlichung zeigt, worauf es dabei ankommt. Das Auf und Ab der Kartoffelpreise hat in der Vergangenheit bei manchem Anbauer die Frage aufkommen lassen, wie aus den erzeugten Kartoffeln eine höhere Wertschöpfung erzielt werden könnte. Eine Möglichkeit hierzu stellt eine Verarbeitung der Knollen zu einem höherwertigen Produkt dar. Dieses gestaltet sich in der heutigen Zeit jedoch sehr schwierig, da die großen Kartoffelprodukte wie Chips, Pommes frites oder Trockenprodukte bereits von Großkonzernen abgedeckt werden. Die derzeit einzige Möglichkeit für eine Verarbeitung der Kartoffel im eigenen Betrieb ist die Herstellung von geschälten Kartoffeln. Dieses Produkt erfreut sich seit einigen Jahren bei Kantinen, Restaurants, Kliniken usw. einer immer größeren Beliebtheit, da in diesen Betrieben die Kartoffel durch Personaleinsparung, Schwankungen der Qualität der frischen Kartoffel, sowie Abfall- und Abwasserentsorgung gewisse Probleme verursacht, denen man durch den Einsatz eines Fertigproduktes gerne aus dem Wege geht. Aus dieser Situation ergeben sich unternehmerische Möglichkeiten für den Kartoffelerzeuger, der darauf eingeht. Bevor in eine solche Verarbeitung eingestiegen wird, sollten jedoch einige Grundvoraussetzungen geprüft werden. Die vorliegende Broschüre hilft in kompakter und anschaulicher Weise, den Einstieg in den neuen Betriebszweig zum Erfolg zu führen: Absatzmöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit, Rohwarefarge, Verfahren, Technologie und die Behebung möglicher Probleme werden praxisgerecht und mit Abbildungen dargestellt.

Warum geschälte Kartoffeln?
• Qualität geschälter Kartoffeln
• Betriebswirtschaftliche Aspekte
• Rohware für die Schälung
• Rohwarenkontrolle
• Die Schälverfahren: Carborundschälung, Messerschälung, kombinierte Verfahren
• Schälverluste: Schälleistung und Höhe der Verluste
• Elektronische Sortierung
• Abfallbeseitigung
• Abwasserentsorgung
• Hygiene im Betrieb
• Konservierung: Hygiene und Haltbarkeit geschälter Kartoffeln
• pH-Absenkung des Waschwassers
• Lagerung unter Wasser
• Vakuumverpackung
• Schutzgarverpackung
• Konservierung mit Schwefeldioxid
• Sonstige Konservierungsverfahren
• Technologie des Schälens: Allgemeine Bedingungen für eine Schälmaschine, Topfschäler, Rollenschäler, Scheibenschäler, Kleinanlagen, mittlere Anlagen, Großanlagen
• Probleme und ihre mögliche Beseitigung: Luftzieher, Kochdunkelung, Rohbreiverfärbung, Bildung »Zweiter Haut«, Graue Flecken an der geschälten Kartoffel
• Einzelne schwarze Knollen nach zwei bis drei Tagen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: